« zurück zur Übersicht

Sanierung Senioren- und Pflegeheim der AWO, Dresden-Zschachwitz

BauherrAWO Sachsen Soziale Dienste gGmbH
LeistungenLPH 8 und 9
BauzeitOktober 1998 - Dezember 2001
Flächeca. 11.000 m²
Umbauter Raumca. 50.000 m³
Baukostenca. 20 Mio. €

Der bestehende Plattenbau musste grundlegend saniert und eine Küche sowie ein Speisesaal neu errichtet werden.

Um der Maßstäblichkeit der Umgebung gerecht zu werden, wurde ein Geschoss des Plattenbaus entfernt. Das Flachdach wurde durch ein Satteldach ersetzt. Die Attikaausbildung lässt das Dach leichter erscheinen. Das für Plattenbauten typische Raster in der Fassade konnte durch eine vorgehängte, gedämmte Leichtmetallkonstruktion optisch nachempfunden werden.

Das Foyer und die im Untergeschoss liegende Küche sind als Riegel vor den Plattenbau gesetzt. Lediglich drei Gänge gewähren den Übergang in den Altbau. Ansonsten sind Alt- und Neubau durch Innenhöfe von einander getrennt.

Der Speisesaal liegt als Halbkreis vor dem Foyer und öffnet sich in einer Ganzglasfassade zum Grünbereich.


« zurück zur Übersicht